Wu Wei – das Nicht Tun

  Bildquelle TAO Touch Akademie Wu Wei | Das Nicht-Tun Kürzlich lasen wir den Satz: „Ein guter Mensch zu sein, besteht heutzutage nicht so sehr in dem, was du tust – sondern eher in dem, was du nicht tust“.  Ja, schon, Verzicht ist gut. Aber es ist doch auch nicht die Lösung, gar nichts mehr … Continued

Präventionstag: Immun Booster und Training

Gesund zu sein, ist schwierig geworden. Ständig gilt es, die eigene Gesundheit unter Beweis zu stellen. Das schafft einerseits eine gewisse Sicherheit. Andererseits gehen damit aber auch schwerwiegende Probleme einher. Zum Beispiel: Menschen sind ihren Nächsten gegenüber misstrauischer geworden. „Was, wenn im anderen eine ansteckende Krankheit schlummert?!“ Die Sorge um die eigene Gesundheit wird teilweise … Continued

TAO Touch Frühlingskurse 2022

  Liebe Leserin, lieber Leser des TAO Touch Newsletters, heute wollen wir dir die anstehenden Ausbildungskurse vorstellen. Doch zuallererst eine Entschuldigung. Sie betrifft den kostenlosen Online-Vortrag Leider konnte der Vortrag aufgrund technischer Schwierigkeiten am Montag nicht stattfinden. Wir werden ihn deshalb noch einmal anbieten: SAVE THE DATE:  Donnerstag, 31. März 2022, 19.00 – 20.00 Uhr: … Continued

Bringe harmonische Schwingungen in die Welt

  Wir sagen dir nichts Neues, wenn wir behaupten, dass alles Schwingung ist. Und Schwingungen beginnen als Gedanke, Idee, Vorstellung oder gesprochenes Wort. Schließlich werden sie zu Einstellungen, Überzeugungen und Handlungen. Es ist also immens wichtig, welche Gedanken-Schwingungen wir in die Welt entlassen, damit etwas Gutes entsteht. Das hat gerade in unseren chaotischen Zeiten noch … Continued

Das Durchbruchsjahr

Kürzlich erklärte unsere Klientin Nina das Jahr 2021 zu ihrem persönlichen Durchbruchsjahr. Auf unsere Frage, wie das komme, erklärte sie weiter: „Es ist denkbar einfach: Ich habe mein Essverhalten in den Griff bekommen. Dadurch sind erstmal überflüssige Pfunde gepurzelt. Außerdem habe ich mir jeden Tag eine Stunde Zeit für mich gegönnt. Das tat mir sehr … Continued